Durch Gemeinschaft die Seele pflegen

Einmal in der Woche treffen sich alle Frauen zu einer sogenannten "Seelenpflege". Hier sollen sie eine Gemeinschaft erfahren dürfen, die bewusst ihren Seelen gut tut. Begleitend dabei sind zwei Mitarbeiterinnen.

 

Bei diesen Treffen wird die Gemeinschaft und lockere Freizeitgestaltung groß geschrieben. Der Arbeitsaspekt steht bewusst hintenan. Diese Zusammenkünfte sollen eine Zeit sein, in der die Gemeinschaft gefördert wird (z.B. Gesellschaftsspiele) oder Aktivitäten gemeinsam durchgeführt werden, die den Frauen gut tun und ihnen Freude bereiten. Eine Zeit, in der sie ihre "Seele baumeln lassen" dürfen.

 

Es werden auch aktuelle Themen in der Gruppe besprochen, die das Gemüt und somit die Seelen der mitlebenden Frauen beschäftigen oder belasten. Hierdurch sollen z.B. Probleme oder Spannungen, die die gesamte Gruppe betreffen, beseitigt oder abgefangen werden. Die Freundlichkeit und Achtung untereinander sollen gefördert werden. Freundschaften, das Vertrauen und ein fröhliches Miteinander werden vertieft.

 

Eine gesunde Gemeinschaft und das Gefühl der Wertschätzung kann viel zu einer gesunden Seele beitragen.